1478019877.jpg
Björn Stute wurde am 1964 als Sohn einer Hamburger Anwaltsfamilie geboren. 1989 begann er sein rechtswissenschaftliches Studium an der Universität Hamburg, welches er 1994 mit Prädikat abschließen konnte. Parallel zu seinem Studium arbeitete er in zwei renommierten Hamburger Anwaltskanzleien. Während seines Referendariats war er darüber hinaus wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Hamburg und an der Universität Bremen. Nach dem  Zweiten Staatsexamen begann er 1997 seine freiberufliche Tätigkeit als Rechtsanwalt und betreute in den folgenden Jahren Jahren vorwiegend arbeitsrechtliche, zivil- und strafrechtliche Mandante in zwei größeren Anwaltskanzleien. 2002 wurde Rechtsanwalt Stute als Fachanwalt für Arbeitsrecht zugelassen. 2007 wechselte er in die Kanzlei seines Vaters in Hamburg-Eppendorf, die er nach dessen Ausscheiden 2010 übernahm .

Als Fachanwalt für Arbeitsrecht befasst sich Rechtsanwalt Stute in erster Linie mit der Beratung sowie der gerichtlichen und außergerichtlichen Vertretung von mittelständischen und überregionalen Unternehmen, Geschäftsführern, leitenden Angestellten und Arbeitnehmern in allen arbeitsrechtlichen Angelegenheiten. Er verfügt u. a. über Spezialkenntnisse im Kündigungsschutzrecht und Arbeitnehmererfindungsrecht.

Mitgliedschaften: DAV, HAV, RAV und der Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht